Stadtmuseum Schorndorf

Deutschland -> Baden-Wuerttemberg -> Rems-Murr-Kreis -> Schorndorf


Im Zentrum Schorndorfs, gleich bei der gotischen Stadtkirche, stehen zwei 350 Jahre alte reizvolle und erst seit kurzem renovierte Fachwerkhäuser: die ehemalige Lateinschule und die Deutsche Schule. In ihnen ist das Stadtmuseum untergebracht, das Einblicke in die Stadt- und Kulturgeschichte Schorndorfs und seiner näheren Umgebung vermittelt.

Schon 1929 beschloss der Schorndorfer Gemeinderat die Einrichtung eines Ortsmuseums, es dauerte jedoch noch fünf Jahre bis es schließlich in der Alten Polizeiwache am Rathaus eröffnet werden konnte. Bald wurden dort jedoch die Räumlichkeiten zu klein, deshalb zog man 1938 in die ehemalige Lateinschule am Kirchplatz um. Das Gebäude wurde 1650 auf den Grundmauern eines Vorgängerbaus errichtet und steht unter Denkmalschutz.

Nach anfänglicher Betreuung durch ehrenamtliche Museumsleiter und den 1949 gegründeten Heimatverein Schorndorf steht das Museum seit 1991 in alleiniger Regie der Stadt, geleitet wird es seitdem von einem hauptamtlichen Museumsleiter. 1994 begannen dann die seit langem geplanten Umbau- und Erweiterungsarbeiten in dem Nachbargebäude, der ehemaligen Deutschen Schule, das ebenfalls aus dem 17. Jahrhundert stammt und unter Denkmalschutz steht. 1996/1997 kamen diese Arbeiten schließlich mit der Eröffnung der Ausstellung zum Abschluss. Seit Frühjahr 2001 ist nun auch das Hauptgebäude renoviert und neu eingerichtet.


http://www.stadtmuseum-schorndorf.de/






Ausflugsziel bewerten:
1 (Sehr gut) 2 3 4 5
4867
Stadtmuseum Schorndorf Schorndorf