Schloss Roseck

Deutschland -> Baden-Wuerttemberg -> Tübingen -> Tübingen


Nur wenige Kilometer vom Klinikzentrum der Universitätsstadt Tübingen entfernt liegt Schloss Roseck auf einer Terrasse des Stubensandsteins am Schönbuchrand.

Die ehemalige Burg Roseck wurde ursprünglich von den Pfalzgrafen von Tübingen zur Zeit der Staufer (1138-1254) erbaut. Mitte des 14. Jhd. gelangte es in den Besitz der Herren von Ow, schließlich des Burkhart von Hönstein, der die Burg 1408 an Hinz von Hailfingen verkaufte. Dieser verkaufte sie am 28.10.1410 mit dem ganzen Dorf Jesingen (heute Unterjesingen) an das Kloster Bebenhausen.


http://www.mostbesen-schloss-roseck.de






Ausflugsziel bewerten:
1 (Sehr gut) 2 3 4 5
203
Schloss Roseck Tübingen