Museum der Stadt Waiblingen

Deutschland -> Baden-Wuerttemberg -> Rems-Murr-Kreis -> Waiblingen


Das Museum ist bis auf Weiteres geschlossen. Die Konzeption wird überarbeitet.

Das 1991 eröffnete Museum der Stadt Waiblingen in der Weingärtner Vorstadt wurde zwischen 1550 und 1553 gebaut und gilt als das älteste Fachwerkhaus Waiblingens. 1993 erhielt es wegen seiner vorbildlichen Restaurierung, die für viele andere nachfolgenden Bauprojekte als Beispiel diente, ein Verdienstdiplom von "Europa Nostra".

Das restaurierte Gebäude stellt sich selbst als Museumsobjekt dar, ist also vorrangig ein Architekturmuseum, in dem aber auch in Wechsel-Ausstellungen Bezüge zur Stadtgeschichte hergestellt wurden.

Eine weitere Besonderheit des städtischen Museums ist die Serie: "Rendez-vous mit einem alten Haus": Künstler wurden eingeladen, sich mit der Erscheinung des alten Bauwerks" auseinanderzusetzen und sich mit einer eigenen Arbeit einzubringen, die für immer im Haus verbleiben sollte.

Bisher waren u.a. Werke von Niele Toroni, Paul Bradley und Erich Lutz zu sehen. Die Spezialsammlung gestalteter Ziegel, sogenannte "Feierabendziegel", gaben einen interessanten Einblick in die Lebenswelt der Handwerker des 16. bis frühen 20. Jahrhunderts.








Ausflugsziel bewerten:
1 (Sehr gut) 2 3 4 5
2563
Museum der Stadt Waiblingen Waiblingen