Heimatmuseum Warnemönde

Deutschland -> Mecklenburg-Vorpommern -> Rostock -> Rostock


In einem 1767 erbauten Fischerhaus in der sog. "Achterregg" (Hinterreihe), hat das Heimatmuseum Warnemünde sein Domizil gefunden. Auf einer Fläche von ca. 220 qm, die man diesen kleinen Haus zunächst nicht ansehen kann, werden den Besuchern Exponate und Informationen über die Geschichte der Fischerei und Seefahrt, über das Lotsenwesen und die Seenotrettung sowie über die Entwicklung von Warnemünde zum Badeort anschaulich dargestellt.
Außerdem können die Gäste durch die Besichtigung der "Vörstuw" (Stube), der "Koek" (Küche), "Achterstuw" (Schlafraum) und der seitlichen "Däl" (Diele) im denkmalgeschützten Haus einen unmittelbaren Eindruck gewinnen, wie die Warnemünder am Ende des 19. Jahrhunderts in diesen Häusern gelebt haben.


www.heimatmuseum-warnemuende.de






Ausflugsziel bewerten:
1 (Sehr gut) 2 3 4 5
2529
Heimatmuseum Warnemönde Rostock