Heimatmuseum Simbach

Deutschland -> Bayern -> Rottal-Inn -> Simbach am Inn


Das Heimatmuseum Simbach am Inn wurde 1912 als Bezirksmuseum in den Turmräumen des Rathauses eingerichtet. Inzwischen hat es im ehemaligen Rent- und Finanzamt, einem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude von 1834, eine neue Bleibe gefunden. Die Bestände wurden dort von einem Förderkreis in Zusammenarbeit mit der Landesstelle für Nichtstaatliche Museen nach wissenschaftlichen Grundsätzen neu aufgestellt. Im Mai 1987 konnte das Museeum wiedereröffnet werden.
Die Ausstellung zeigt traditionelle Kulturgüter aus verschiedenen Bereichen, wie z. B. religiöse Volkskunst, Möbel oder Trachten. Eine Hälfte der Ausstellungsfläche widmet sich neuen Sammlungsgebieten, wie der frühen Industrialisierung oder dem Handel und Verkehr. Als ständige Ausstellung wird eine Inn-Rottaler Trachtenkrippe gezeigt.








Ausflugsziel bewerten:
1 (Sehr gut) 2 3 4 5
1905
Heimatmuseum Simbach Simbach am Inn