Burg Dauseck

-> -> -> Oberriexingen


Die Burg wurde im Jahre 1317 vom Grafen von Vaihingen zerstört.
1570 wurden die letzten Reste abgetragen und mit den Steinen der Burg sind Weinbergmauern errichtet worden, die heute noch sichtbar sind und die Terrassen stützen.
Vom damaligen Eigentümer, einem Bauunternehmer, ist das Grundstück in den 1980er-Jahren mit Schutt aufgefüllt worden.
Heute befinden sich auf dem nicht betretbaren Privatgrundstück ein kleines Wohnhaus, eine kleine Scheune und eine fast dreißig Jahre alte Bauruine.
Oberirdisch sind von der Burg keine Spuren mehr zu sehen.

Quelle:
Eigentümer ehem. Burg Dauseck








Ausflugsziel bewerten:
1 (Sehr gut) 2 3 4 5
778
Burg Dauseck Oberriexingen